Über Uns

Oceana, gegründet im Jahr 2001, ist die grösste internationale Organisation, die sich aussschliesslich mit dem Erhalt der Ozeane beschäftigt und auf den Schutz mariner Ökosysteme und bedrohter Arten spezialisiert ist. Unsere Büros in Europa, sowie in Nord-, Zentral- und Südamerika arbeiten gemeinsam an zielgerichteten, strategischen Kampagnen, mit messbaren Resultaten, die dabei helfen unseren Weltmeeren ihre Vielfalt vergangener Jahre zurück zu geben. Wir setzen auf die Wissenschaft um Probleme zu identifizieren und Lösungen zu finden. Unsere Wissenschaftler arbeiten eng mit Finanzexperten, Rechtsanwälten und Befürwortern zusammen, um sichtbare Ergebnisse für die Ozeane zu erreichen.

Oceana in der Ostsee


Das Schiff Hanse Explorer während unserer wissenschaftlichen Expedition 2012

Die Ostsee bedeckt 415,266 Quadratkilometer in Nordeuropa und ist fast vollständig umrundet von neun verschiedenen Ländern. Es handelt sich um ein Brackwasser-Meer, und leider ist eines der am stärksten verschmutzten Meere der Welt. Ausserdem haben destruktive Fischfangmethoden, wie zum Beispiel der Einsatz von Schleppnetzen, hoher Beifang, illegale, nicht gemeldete und unregulierte Fischerei sowie Rückwürfe, die marinen Lebensräume reduziert.

In 2011 haben wir unser Büro in Kopenhagen eröffnet. Unser Team arbeitet dort an der Promotion von nachhaltigem Fischfang und am Ausbau der Meeresschutzgebiete in der Ostsee und Kattegat. Dazu kombinieren wir fachspezifische juristische Arbeit mit wisssenschaftlichen Investigationen. Seit 2011 haben wir drei Expeditionen in der Ostsee durchgeführt, die zu 13 konkreten Vorschlägen für neue Meeresschutzgebiete in der Region geführt haben.